Suche
  • HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform

[09/2020] Erste Austauschveranstaltung in Berlin

Aktualisiert: 9. Dez 2020

Am 23. September fand unsere erste deutsch-belarussische Austauschveranstaltung zu nachhaltiger Stadtentwicklung statt. Bei dieser ersten Konferenz gaben die deutschen Teilnehmenden den belarussischen Partner*innen einen Einblick in ihre Arbeitsbereiche Wohnen, Tourismus und Mobilität und diskutierten anschließend gemeinsam über aktuelle Bedarfe und Entwicklungen in Belarus.

Die eintägige Veranstaltung wurde als hybrides Format organisiert; die deutschen Teilnehmer*innen kamen im Veranstaltungsraum der Spreefeld Genossenschaft zusammen, die belarussischen Teilnehmer*innen nahmen digital teil.

Es wurden drei separate Meetings mit verschiedenen Schwerpunktthemen abgehalten, in denen jeweils 2-3 Inputs von deutscher Seite aus gegeben wurden. Diese Inputs beschäftigten sich überwiegend mit Berlin-spezifischen Problematiken in den Bereichen Wohnen, Tourismus und Mobilität und zeigten verschiedene Herangehensweisen und Herausforderungen der unterschiedlichen Akteur*innen in der Stadt auf.

Am Ende jedes Meetings gab es Zeit für Fragen, Rückmeldungen und Diskussionspunkte, um auch die belarussische Perspektive auf die städtischen Themen zu beleuchten.


Anschließend gaben die belarussischen Teilnehmer*innen noch einen Einblick in die aktuelle Situation in ihrem Land bezüglich der Corona-Auswirkungen und der Protestbewegung als Reaktion auf die belarussische Wahl. Trotz weitreichender Einschränkungen und Repression entstünden momentan viele lokale Initiativen und Entwicklungen, die die Demokratisierungsprozesse in dem Land vorantrieben.




Programm
.pdf
Download PDF • 282KB